Doppelehrung auf dem Leihwieserhof

Unser Bild: von hinten links, Gerhard Jäckle, Birgit Blumoer, Ursula Jäckle, Andrea Fischer, -von unten links, Sandra Jäckle mit Tochter Elina, Michael Blumoer, Ingo Fischer.        
   Besonders laut knallten die Sektkorken zu Silvester  in diesem Jahr auf dem Leihwieserhof. Gerhard und Ursula Jäckle begrüssten in ihren Ferienwohnungen einmal die Familie Andrea und Ingo Fischer aus Heidelberg  die bereits seit 30 Jahren ihre Winterferien über Silvester und Neujahr bei Familie Jäckle verbringen und die Familie Michael und Birgit Blumoer aus Saulheim (nähe Mainz), die seit 20 Jahren Gast auf dem Leihwieserhof sind. Nicht nur über Silvester, sondern auch über das Jahr im Frühjahr zu Ostern , im Herbst sind die beiden Ehepaare zu Gast auf dem Leihwieserhof. Zwischenzeitlich kommen sogar ihre Kinder zu Wochenendaufenthalten. Wir machen hier Spaziergänge, erkunden die nähere Umgebung und fahren bei entsprechendem Schnee auch Ski in St. Georgen. Am wohlsten fühlen wir uns aber auf dem Hof, bei deren Arbeit wir auch gerne mal mit zupacken. Der Leihwieserhof ist unsere zweite Heimat geworden, so die Gäste. Kurz vor Silvester besuchte Heinrich Seebacher, Vorsitzender  vom Verkehrsverein die Gastgeber und ihre Gäste und überbrachte den Dank und  die Grüsse der Stadt und der Touristinfo. In einer Ferierstunde bei Kaffee und Kuchen in der Wohnstube überreichte er den Gästen die Gästenadel in Gold, eine Urkunde und ein Präsent.                                                                                                                                                      

 

 

Kommentare sind geschlossen.

Diese Seite verwendet Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch die Nutzung stimmen Sie dem zu.